Rasche Hilfe für Firmenkunden bis 200 Tsd EUR

„Wer schnell hilft, hilft doppelt!“ – Auch wir von Raiffeisen-Leasing sind bemüht, unsere Kundinnen und Kunden in der aktuellen Situation zu unterstützen. Nach Übermittlung des nachfolgenden Fragebogens, werden wir Ihr Anliegen daher so rasch wie möglich bearbeiten und prüfen. Sie erhalten im Anschluss daran unser Angebot per E-Mail. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an forderungsmanagement@lsc.co.at.

Antrag Ratenreduktion "Coronavirus"

Unternehmensdaten

Unsere Information zum Datenschutz finden Sie hier.

Hausbankverbindung bei einer Raiffeisen Bank?

Angaben zum Leasingvertrag

1. Bitte beschreiben Sie die Einschränkungen durch den COVID-19 Ausbruch und deren Auswirkungen auf Ihren Geschäftsbetrieb schlüssig und nachvollziehbar:

2. Kreditrahmen

Haben Sie aktuell einen Betriebsmittel-Kreditrahmen?
Haben Sie bereits eine Erhöhung bei Ihrer Hausbank beantragt?
Liegt bereits eine Zusage zur Erhöhung des Kreditrahmens durch Ihre Hausbank vor?

3. Haben Sie bisher staatliche Unterstützungen (z.B. Kurzarbeit, FA/GKK-Stundung, Umsatzersatz, etc.) in Anspruch genommen? 

4. Stundungsansuchen

Wurden Ihrerseits bereits Stundungsansuchen bei anderen Banken oder Leasinggesellschaften gestellt?

5. Wie hoch schätzen Sie die insgesamte Auswirkung von COVID-19 auf Ihren Jahresumsatz 2020 ein?

Details zum Antrag

Gewünschter Zeitraum der Ratenreduktion:
EUR brutto/Monat, mindestens. 25% ihrer bisherigen Leasingrate

HINWEIS: Bitte beachten Sie, dass diese Zahlungsreduktion dazu führt, dass die monatlichen Raten nach Ablauf des Stundungszeitraums bis zum Ende der Grundleasingdauer (=Ende des bestehenden Vertrags) entsprechend höher sind als Ihre bisherigen monatlichen Raten. Wir verrechnen eine Gebühr für unseren Abwicklungsaufwand pro Vertrag. Diese Gebühr wird erst nach der Stundung verrechnet.